Fachseminar Holztechnik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Frank Blechinger

Fachdidaktik

Im Fachseminar Holztechnik entwickeln wir Unterrichtseinheiten nach dem Modell der vollständigen Handlung mit dem Schwerpunkt auf den  Ausbildungsberufen Tischler/Tischlerin, Holzmechaniker/Holzmechanikerin und Fachkraft für Küchen-, Montage- und Umzugsservice. Ausgehend von Ihren Interessen werden berufstypische Lernsituationen, Unterrichtsmaterialien und methodische Konzepte entwickelt, die Sie in Ihrem Unterricht erproben können. Wir unterstützen Sie bei der  Entwicklung von Arbeitsplänen für den eigenen Unterricht auf der Grundlage von übergeordneten Ordnungsmitteln und der schulischen didaktischen Jahresplanung.
Bestandteil des Ausbildungskonzepts ist ein mehrtägiges  Gewerke übergreifendes Seminar in Zusammenarbeit mit der BauBG zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Bad Münder.
Durch unsere internet-basierte Arbeitsplattform haben Sie als Seminarteilnehmer von überall Zugriff auf sehr viele Unterrichtsmaterialien sowie auf zahlreiche Unterrichtsentwürfe.

Seminarcurriculum

 

Lernfeld 1              Ein Lernfeld strukturieren                            40 Stunden/1 HJ

 

LS 1    Die curricularen Vorgaben des Berufsfeldes analysieren

 

LS 2    Ein Lernfeld in Lernsituationen unterteilen

LS 3    Eine Lernsituation strukturieren

 

LS 4    Die methodische und mediale Ausgestaltung für eine Lernsituation erstellen

 

Lernfeld 2                Unterricht gestalten                             40 Stunden/1 HJ

 

LS 1    Die Einführung in eine neue Lernsituation gestalten

 

LS 2    Einen Lernschritt innerhalb der LS didaktisch und methodisch

LS 3    Einen Unterricht zum Themengebiet Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz  innerhalb der Lernsituation konzipieren
(in Zusammenarbeit mit der BG BAU Bad Münder)

LS 4    Eine Lernsituation abschließen

Lernfeld 3              Lernerfolge und Leistungen bewerten          40 Stunden/1 HJ

 

LS 1    Lernerfolge und Leistungen der Lernenden bewerten

 

LS 2    Wiederholungs- und Festigungsphasen konzipieren

LS 3    Abschlussprüfungen vorbereiten (Gesellenprüfungen, IHK-Prüfungen,…)

 

LS 4    Sich selbst auf das zweite Staatsexamen vorbereiten

Die Reihenfolge der Lernfelder variiert je nach Beginn des Referendariats; Interessen, Fragestellungen und Erfahrungen aus der Schulpraxis werden jederzeit berücksichtigt.

 

Die Lernsituationen sind gewerkespezifisch auszugestalten.

 

 

Ausbildungsschulen (zurzeit)

- Braunschweig, Johannes-Selenka-Schule
- Burgdorf
- Celle, Axel-Bruns-Schule
- Gifhorn
- Göttingen BBS II
- Hameln, Eugen-Reintjes-Schule
- Hannover, BBS 3
- Hildesheim, Walter-Gropius-Schule
- Nienburg BBS des Landkreises Nienburg/ Weser
- Rinteln
- Salzgitter-Fredenberg
- Springe

 

Besonderheit

Die Seminare finden jahrgangsübergreifend statt, so dass die Teilnehmenden von und miteinander lernen können.

Literaturhinweise bzw. Links

http://www.holzcurriculum.de/